Datenschutzerklärung

Webseite: www.bfu-betonpumpen.de

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, sowie der sonstigen geltenden Datenschutzgesetze und Bestimmungen ist die:

BFU Betonförderunion GmbH & Co. KG

Gröberssche Straße 26

D - 06258 Schkopau
Ortsteil Raßnitz

Tel. 0049 34605-363-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(vertreten durch die Geschäftsführer Peter Schuster und Stefan Klöpfel)

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftrage des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Herrn Frank Buder, Mitarbeiter der AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH

Telefon: 0351 31576 933     eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Datenschutz / Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und damit verbunden über den Besuch unserer Webseite. BFU nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der geltenden gesetzlichen Vorschriften. Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetze. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften bezüglich Datenschutz von uns beachtet werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern eine betroffene Person spezielle Dienste über unsere Webseite in Anspruch nehmen will, kann eine Verarbeitung von personenbezogener Daten notwendig werden. Werden auf unserer Webseite personenbezogene Daten erhoben (z. B. Name, E-Mail-Adresse) und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis, indem wir von den betroffenen Personen eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten einholen. Dies kann z. B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, einer Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen, zur Durchführung eines Vertrages, zur Abwicklung von Online-Bewerbungen oder einer Informationsanfrage (Kontaktformular, Newsletter) erfolgen.

Personenbezogene Daten werden von uns nur zu dem vorgesehenen Zweck (z. B. Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen, Zusendung des abonnierten Newsletters, Abwicklung von Online-Bewerbungen) gespeichert und über elektronische Datenverarbeitungssysteme verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt bei BFU immer im Einklang mit den Erfordernissen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und anderer geltender Bestimmungen des Datenschutzes, sowie unter den Gesichtspunkten der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Über diese Datenschutzerklärung erhalten Sie als Besucher unsere Webseite die notwendigen Informationen darüber, welche personenbezogene Daten, in welchem Umfang und zu welchem Zweck BFU, oder mittels Auftragsverarbeitung beauftragte Dritte, von Ihnen erhebt, verarbeitet und nutzt. Außerdem werden Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Durch BFU werden zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Webseite verarbeiteten Daten sicherzustellen. Wir weisen darauf hin, dass dennoch Sicherheitslücken bei der Datenübertragung über das Internet bestehen können, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Insbesondere sind bei einer Übertragung von Daten ohne zusätzliche Verschlüsselungsmechanismen Ihre Daten nicht hinreichend geschützt. Sensible Daten sollten deshalb überhaupt nicht oder nur über gesicherte Verbindungen (SSL) über das Internet übertragen werden.

4. SSL-Verschlüsselung

Unsere Homepage nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. die Anfragen die Sie an uns senden, ihr Bewerbungsunterlagen oder Ihre Anmeldedaten für den Newsletter, eine SSL-Verschlüsselung. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten aktiviert ist. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und am Schloss-Symbol. Eine aktivierte SSL-Verschlüsselung schützt die übermittelten Daten vor Mitlesen durch Dritte.

5. Zugriffs- und Nutzungsdaten (Log-Files)

Durch den Zugriff auf unsere Webseite werden bei jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und allgemeinen Informationen erfasst, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Folgende Daten können dadurch protokolliert werden:

-            Name der Webseite

-            verwendeter Browsertyp und -version

-            verwendetes Betriebssystem

-            Referrer URL (Internetseite von der Sie auf unsere Webseite gelangen)

-            IP-Adresse des zugreifenden Rechners

-            Name des Internet-Providers des zugreifenden Systems

-            Datum und Uhrzeit des Zugriffs

-            Menge der übertragenen Daten

BFU kann diese Daten nicht bestimmten Personen zuordnen und damit keine Rückschlüsse auf die betroffene Person durchführen. Eine Zusammenführung dieser anonymen Daten mit anderen, durch die betroffenen Personen angegebenen Daten wird nicht durchgeführt, die Daten werden zudem nach 28 Tagen gelöscht. Vielmehr werden die Daten für die korrekte Darstellung und Auslieferung der Inhalte der Webseite und deren Optimierung, sowie für statistische Zwecke erhoben. Die Informationen unterstützen zudem die dauerhafte Funktionsfähigkeit und permanente Verbesserung unserer IT-Systeme, auch hinsichtlich Erhöhung des Datenschutzes und der Datensicherheit bei BFU. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen und zu nutzen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Handlung bestehen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

6. Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von unserem Server aus über den Browser auf dem Endgerät des Besuchers abgelegt und gespeichert werden. Cookies unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite möglichst benutzerfreundlich zu bewegen und die Informationen für Sie zu optimieren, was ohne Cookie-Setzung nicht ohne weiteres möglich wäre. Cookies erfassen Daten zu dem verwendeten Browser und Betriebssystem, zu Ihrer Internetverbindung und IP-Adresse. Das Setzen von Cookies ermöglicht es uns, den individuellen Browser der Besucher unserer Webseite wiederzuerkennen und Ihnen dadurch die Benutzung unserer Webseite zu erleichtern. Keinesfalls werden wir Cookies nutzen, um Schad- oder Spionagesoftware auf Ihrem Endgerät anzubringen.

Unsere Webseite kann auch ohne den Einsatz von Cookies genutzt werden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern und dauerhaft eine Cookie-Setzung deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie im Falle einer Cookie-Deaktivierung gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen werden können. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über die Einstellungen Ihrer Browser-Software oder anderer Programme gelöscht werden.

7. Im Rahmen einer Kontaktaufnahme / Registrierung übermittelte Daten

Auf der Webseite von BFU haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten und z. B. Ihre Anfragen über ein Kontaktformular an BFU zu übermitteln, oder sich für eine unserer Veranstaltungen anzumelden. Welche personenbezogenen Daten dabei an BFU übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die personenbezogenen Daten, die BFU dabei übermittelt werden, werden ausschließlich für die interne Verwendung zur Bearbeitung der entsprechenden Anfragen und für eigene Zwecke verwendet. Eine Weitergabe der Daten ohne Ihre Einwilligung erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a bzw. b DSGVO

8.Online-Bewerbungen

Sie können sich online bei uns bewerben. Personenbezogene Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung werden von BFU nur zu dem vorgesehenen Zweck der Prüfung Ihrer Qualifikation sowie im Rahmen der Abwicklung des aktuellen oder von späteren Bewerbungsverfahren und Stellenbesetzungsprozessen gespeichert und über elektronische Datenverarbeitungssysteme verarbeitet, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Im Falle einer Anstellung gehen diese Unterlagen in Ihre Personalakte ein. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund berechtigter Interessen, z. B. Rechtsstreitigkeiten oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung, erforderlich ist.

9. Datenschutz bei verlinkten Webseiten

Für Webseiten anderer Anbieter, auf die wir im Rahmen unserer Webseite verlinken, gelten die auf der Webseite des jeweiligen Anbieters veröffentlichten Datenschutzerklärung. Auf die dortige Datenerhebung und Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss, weshalb wir für diese Webseiten keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

10. Datenweitergabe an Dritte

Für bestimmte, hier aufgeführte technische Prozesse der Datenverarbeitung und -analyse (z. B. Newsletter und Online-Bewerbungen) bedient sich BFU der Unterstützung durch externe Dienstleister. Diese Auftragsverarbeiter sind sehr sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards, die auch nachgewiesen werden. Alle Auftragsverarbeiter sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten von BFU und den dadurch betroffenen Personen nur im Auftrag und nach den Weisungen von BFU.

Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der BFU, außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Sachverhalten und ohne ausdrücklich erteilter Einwilligung durch die betroffenen Personen, erfolgt nicht. Ausnahmen können bestehen, wenn BVT durch ein Gesetz oder durch eine behördliche oder gerichtliche Anordnung dazu verpflichtet ist.

11. Ort und Dauer der Datenspeicherung

Mit Ausnahme der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Sachverhalte erfolgt die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten ausschließlich in Rechenzentren im europäischen Raum. Die Verarbeitung personenbezogener Daten obliegt damit dem Anwendungsbereich der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Die Datenspeicherung erfolgt solange, wie es zur Nutzung dieser Webseite notwendig ist, bzw. wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist. Ausnahmen können bestehen, wenn BFU durch ein Gesetz oder durch eine behördliche oder gerichtliche Anordnung zu einer längeren Datenspeicherung verpflichtet ist.

12. Rechte der Betroffenen

Besucher der Webseite, sowie alle anderen, durch die Verarbeitung personenbezogener Daten bei BFU betroffener Personen, haben jederzeit folgend aufgeführte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten bei BFU :

a. a) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, eine unentgeltliche Auskunft von BFU zu erhalten, ob und welche personenbezogene Daten bei BFU verarbeitet werden und eine Kopie dieser Auskunft zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger, sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

a. b) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

a. c) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

- Sie widerrufen Ihre Einwilligung.

- Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

- Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem BFU unterliegt.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

- Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen.

- Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

a. d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

- Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

- Die personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß diesem Buchstaben d eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

a. e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Sie haben auch das Recht, dass BFU Ihre personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt, sofern dies technisch machbar ist.

a. f) Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. BFU verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Des Weiteren haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

a. g) Recht auf Widerruf

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu können Sie uns oder unsere/n Datenschutzbeauftragten jederzeit unter den oben genannten Daten kontaktieren.

Zur Wahrnehmung der genannten Rechte können sich die Besucher der Webseite, sowie andere, durch die Verarbeitung personenbezogener Daten bei BFU betroffener Personen an BFU wenden. Die Kontaktdaten können den ersten beiden Punkten der Datenschutzerklärung entnommen werden.

Neben den obenstehenden Rechten besteht für Besucher der Webseite, sowie für andere betroffenen Personen auch das Beschwerderecht über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch BFU , bei einer Aufsichtsbehörde.

13. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Es finden keine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall oder Profiling statt.

14. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das jederzeitige Recht zur Änderung dieser Datenschutzerklärung unter Beachtung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vor.

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok